Dr. Thomas Brettar - Interim Manager und Unternehmerberater

Geschäftsprozessoptimierung im Energietransportbereich

Mehr erfahren

Geschäftsprozessoptimierung im Bereich Medizintechnik

Mehr erfahren

Management-Development-Programm im Automobilbereich

Mehr erfahren

borgers-logo-grey„Wir haben mit Herrn Dr. Brettar in den letzten Jahren in verschiedenen Projekten zusammen gearbeitet und schätzen seine konzeptionellen Fähigkeiten, die er mit pragmatischen Lösungsansätzen verbindet. Er begegnet Menschen mit Offenheit und Wertschätzung und versteht es, sich in interne Teams zu integrieren. Gerne arbeiten wir auch in Zukunft mit Herrn Dr. Brettar zusammen.“
Werner Borgers, Vorstand der Borgers AG

„Der Arbeitsstil von Herrn Dr. Brettar zeichnet sich durch Professionalität und hohe Ergebnisorientierung aus. Dabei begegnet Herr Dr. Brettar seinen Gesprächspartnern mit Respekt und Wertschätzung und versteht es, Menschen für neue Wege zu begeistern und notwendige Veränderungen anzupacken. Er genießt seit vielen Jahren unser vollstes Vertrauen, und wir schätzen die Zusammenarbeit sehr.“
Petra Popp, Vorsitzende der Geschäftsführung Carl Zeiss Meditec Vertriebsgesellschaft GmbH

Thyssengas_de_1C„Herr Dr. Brettar hat mit einem heterogenen, abteilungsübergreifenden Projektteam passgenaue Lösungen für das Technische Controlling bei Thyssengas entwickelt. Die deutlich verbesserte Transparenz und der neu strukturierte Prozess ermöglichen nun eine exakte Steuerung unserer komplexen Investitions- und Instandhaltungstätigkeit.“
Dr. Axel C. Botzenhardt, CEO Thyssengas GmbH

„Bei unternehmerischen Entscheidungen und besonders bei dem Übergang von Murnauer auf einen Finanzinvestor hat Herr Dr. Brettar mich sehr engagiert begleitet und war für mich ein vertrauensvoller Gesprächspartner und wichtiger Ratgeber.“
Fred J. Kühn, Geschäftsführender Gesellschafter Murnauer Markenvertrieb GmbH

top

Unternehmenskompetenzen

Meine Kernkompetenz liegt im Bereich der mittelständischen Unternehmen. Dort konnte ich durch langjährige Tätigkeiten in Führungsverantwortung wertvolle Erfahrungen sammeln, die sich nicht nur auf den deutschen Markt, sondern auch auf internationale Märkte beziehen.

Ich bin mit verschiedenen betriebswirtschaftlichen Besonderheiten gut vertraut, etwa bei Vertriebsgesellschaften oder produzierenden Unternehmen.

Die Vielzahl erfolgreich durchgeführter Projekte ermöglichte mir außerdem ein besonderes Verständnis für Familienunternehmen sowie Investments von Private Equity-Gesellschaften.

In zwei Projekten wurde von mir der Übergang von einem Familienunternehmen zu einem PE-Investment aktiv gemanagt und begleitet.

×

CFO im Kosmetikbereich

Aufgabe
Interim Chief Financial Officer (CFO)

Branche
Kosmetik

Unternehmen
Vertriebsgesellschaft

Nach dem Einstieg einer Private Equity-Gesellschaft bei einem Familienunternehmen war das Unternehmen entsprechend neu auszurichten.

Ich habe die erforderlichen Steuerungs- und Führungsinstrumente aufgebaut und das Unternehmen über 2 Jahre als CFO bis zum Ausscheiden des Gründers aus der Geschäftsführung begleitet.

Danach habe ich das erfolgreich ausgerichtete Unternehmen an das neue Management übergeben.

×

CRO im Nahrungsmittelbereich

Aufgabe
Chief Restructuring Officer (CRO)

Branche
Nahrungsmittelbereich (Entwicklung, Produktion und Vertrieb)

Unternehmen
Mittelständisches Familienunternehmen

Ein Unternehmen im Nahrungsmittelbereich war in die Krise geraten, und es war eine Restrukturierung durchzuführen.

Auf Basis eines vorliegenden IDW S6-Gutachtens habe ich die definierten Restrukturierungsprojekte gemeinsam mit dem Management umgesetzt und das Bankenreporting übernommen.

Nach zwölf Monaten konnte die Restrukturierung erfolgreich abgeschlossen werden.

×

Management Buy Out im Automobilbereich

Aufgabe
Management Buy Out

Branche
Internationaler Automobilzulieferer
(Entwicklung, Produktion und Vertrieb)

Unternehmen
Mittelständisches Familienunternehmen

Während meiner Tätigkeit als Kaufmännischer Geschäftsführer eines mittelständischen, international tätigen Automobilzulieferers wurde von dem Familiengesellschafter entschieden, das Unternehmen zu verkaufen.

Gemeinsam mit meinen beiden Geschäftsführer-Kollegen habe ich die Verkaufsplanung sowie in Zusammenarbeit mit einer namhaften Investmentbank das Info-Memorandum erstellt. Im Anschluss führten wir Management Präsentationen vor den Kaufinteressenten durch. Außerdem wickelten wir Diligence-Prüfungen der Kaufinteressenten ab.

Nach nur sechs Monaten konnte der Verkauf an einen Finanzinvestor erfolgreich mit einem Management-Buy-Out abgeschlossen werden.

×

M&A-Transkation im Automobilbereich

Aufgabe
M&A-Transkation, erfolgreicher Kauf zweier Werke eines Wettbewerbers

Branche
Automobilzulieferindustrie

Unternehmen
Mittelständisches Familienunternehmen

Im Krisenjahr 2009 musste ein Wettbewerber eines meiner Kunden Insolvenz anmelden, und die verschiedenen Produktionsstandorte wurden vom Insolvenzverwalter verkauft, von denen zwei für meinen Kunden von Interesse waren.

Ich habe den gesamten Kaufprozess geleitet, die Due Diligence organisiert, die Bewertung der Standorte vorgenommen und die Vertragsverhandlungen mit dem Insolvenzverwalter geführt.

Nach nur sechs Monaten konnte die Transaktion erfolgreich mit einem Closing abgeschlossen werden.

×

Geschäftsprozessoptimierung im Energietransportbereich

Aufgabe
Geschäftsprozessoptimierung Technisches Controlling

Branche
Leitungsgebundener Energietransport

Unternehmen
Investment einer Private Equity-Gesellschaft

Der Kunde betreibt ein sehr anlagenintensives Geschäft und wickelt ein hohes Volumen an Investitionen und Instandhaltungsaufwendungen ab.

Ich habe ein abteilungsübergreifendes Projektteam geleitet und mit diesem Team den Prozess für das technische Controlling neu strukturiert. Gemeinsam haben wir entsprechende Steuerungsinstrumente entwickelt und implementiert.

Dadurch wurde eine deutliche Verbesserung der Transparenz der Investitions- und Instandhaltungstätigkeit erreicht. Darüber hinaus konnten wir auch die Abstimmung zwischen dem technischen und kaufmännischen Bereich optimieren und eine präzise Steuerung ermöglichen.

×

Geschäftsprozessoptimierung im Bereich Medizintechnik

Aufgabe
Geschäftsprozessoptimierung Auftragsabwicklung

Branche
Medizintechnik

Unternehmen
Konzern-Tochtergesellschaft

Bei der Angebotserstellung und Auftragsabwicklung hatten sich bei einem Kunden in den verschiedenen Produkt- und Vertriebsbereichen unterschiedliche Prozesse etabliert, sodass es zu Ineffizienzen kam und die Vertretung der Mitarbeiter untereinander sich schwierig gestaltete.

Ich habe ein abteilungsübergreifendes Projektteam geleitet und die Prozesse harmonisiert sowie vereinfacht und klarer strukturiert.

Dadurch konnte die Auftragsabwicklung deutlich beschleunigt und die Betreuungsquote des Innendienstes um 50 Prozent erhöht werden.

×

Projektmanager Standortsuche im Automobilbereich – Spezialist für Investments in Polen

Aufgabe
Projektmanager Standortsuche Osteuropa

Branche
Automobilzulieferindustrie

Unternehmen
Mittelständisches Familienunternehmen

Ein erfolgreicher Kunde im Automobilzulieferbereich benötigte zur Ausweitung des Geschäftes einen neuen Produktionsstandort in Osteuropa.

Ich habe Kriterien zur Länderauswahl definiert und nach der Entscheidung für Polen eine Ausschreibung durchgeführt. Danach habe ich eine Bewertung der Standorte vorgenommen. Außerdem organisierte ich die Abstimmung mit den zuständigen polnischen Behörden sowie die Durchführung von Site Visits.

Nach nur acht Monaten konnte ein Kaufvertrag für ein Grundstück unterzeichnet werden, der alle Kriterien in Bezug auf Qualifikation und Verfügbarkeit von Arbeitskräften, Logistik, erforderliche Infrastruktur und die technischen Gegebenheiten erfüllte.

×

On-the-Job-Coaching

Ein Admin-Bereich eines Kunden war nicht gut aufgestellt und auch nicht gut geführt, sodass die neue Führungskraft sich einer komplexen Aufgabenstellung gegenüber sah.

Ich habe – eingebettet in ein Organisationsprojekt in diesem Bereich – das Coaching der neuen Führungskraft übernommen. Durch den Blick in das Tagesgeschäft und auf die handelnden Personen konnte ich sehr zielgerichtet Feedback geben.

Nach kurzer Zeit war die Führungskraft erfolgreich etabliert. Durch klare Entscheidungen sowie eine deutlich verbesserte Organisation des Bereichs konnte sie eine hohe Akzeptanz im Team erreichen. Nach sechs Monaten war darüber hinaus eine 40%-ige Effizienzsteigerung zu verzeichnen.

×

Management-Development-Programm im Automobilbereich

Aufgabe
Management-Development-Programm

Branche
Automobilzulieferindustrie

Unternehmen
Investment einer Private Equity-Gesellschaft

Für ein erfolgreiches, internationales Automobilzulieferunternehmen war es wichtig, zur Absicherung des weiteren Wachstums über entsprechende Management-Kapazitäten zu verfügen.

Hierzu habe ich ein passgenaues Management-Development-Programm entwickelt. Dieses Programm bestand aus drei Modulen und umfasste auch ein Assessment sowie Feedback-Gespräche. Das Ganze habe ich in Zusammenarbeit mit namhaften Trainern umgesetzt. Innerhalb von zwei Jahren absolvierten 70 Manager der Unternehmensgruppe dieses Programm.

Auf Basis der Ergebnisse des Programms wurden Talente identifiziert und Führungspositionen erfolgreich mit internen Managern besetzt.

×